enable WebRTC:o…

enable WebRTC:
open -a „/Applications/Google Chrome.app“ –args –enable-peer-connection –enable-media-stream

(maybe you need chrome://flags/ )

W3C Demos:
http://www.webrtc.org/running-the-demos

Head tracking with WebRTC
http://auduno.tumblr.com/post/25125149521/head-tracking-with-webrtc

 

 

 

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Javascript Galore

Isotope with DataViz DB
http://selection.datavisualization.ch/

Touch Library
http://quojs.tapquo.com

Excel in jQuery
http://warpech.github.com/jquery-handsontable/

MegaList jQuery Plugin
http://www.tricedesigns.com/2012/06/27/megalist-jquery-plugin/

JavaScript / Browser / JSON / DB
http://www.taffydb.com/

Updating news items automatically
http://www.raymondcamden.com/index.cfm/2012/7/2/Proof-of-Concept–Updating-news-items-dynamically

Bonus: Vi in JS 🙂
http://mit.edu/~georgiou/www/vi/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Blogs neu sortieren, pt. 2

SoundCloud:

Auch SoundCloud ist nicht so wirklich ein Blog, hat aber deutlich Blog Charakter. Im Moment gibt es http://soundcloud.com/dirk-krause mit Sound Schnipseln und ein paar hidden links wegen der Bandprojekte.

schaltstern:

Meine alte Retro-Synth Seite. Eigentlich (noch) kein Blog wird die schaltstern Seite vermutlich früher oder später einer werden. Hier auf jeden Fall erst mal ein Revamp der Seite mit der Möglichkeit die alte noch zu sehen.  Auch schaltstern hat eine soundcloud Seite, die nutze ich aber auch noch nicht wirklich, was sich möglichst schnell ändern sollte. Eigentlich wäre ein Mix aus einem Blog und Soundcloud das Richtige, denke ich.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Blogs neu sortieren, pt. 1

microblogging:

Jetzt gibt’s einen neuen Twitter account unter http://twitter.com/dirk_krause für alles was kurz, schnell und/oder schmutzig raus soll. Alles andere landet hier. Ob jetzt das eine mit dem anderen syndiziert muss ich noch entscheiden – wer folgt wem?

Ich sehe das im Moment so, daß ich eher mal über die 140 Zeichen komme, deswegen sage ich erst mal, dass der Blog hier der führende ist und alles andere syndiziert. Wer als ‚everything-Dirk‘ lesen will, würde hier anfangen. (ergo müsste Twitter hier rein, was ich gleich mal seitlich mache).

Development Blog:

Alles zum Thema Development nagele ich erst mal hierhin, auf meinen einen Tumblr: http://dirkk0.tumblr.com/ Im Moment differenziere ich nicht ob JS, Python, HTML, erst mal kommt da alles rein.

Musik Youtube Blog:

Verwirrenderweise habe ich noch einen zweiten Tumblr nämlich http://dirkk.tumblr.com/ – traditionell lege ich da Musik hin, typischerweise mit Lyrics, das ist ganz praktisch, weil man nicht immer neu suchen muß.

Mal sehen wie ich das hier verdrahte.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Reboot

Ich werde dieses Wochenende mal nutzen um ein paar Sachen zu sortieren.

Unter anderem meine gesamte Micro- und Macroblogging-Strategie.

Jeder der bloggt oder mal gebloggt hat, weiß was ich meine: bloggen ist richtig Arbeit, wenn man es richtig machen will wie die Profilblogger. Den Anspruch habe ich aber gar nicht – ich will eigentlich nur ein Stück weit dokumentieren, was ich so mache und wie ich es mache.

Hintergrund ist, daß sich in meinem Leben in den vergangenen Monaten so einiges verändert hat – weniges davon zum schlechten (bis auf einen echten Kracher) und das meiste davon zum Guten und einiges sogar vom Guten zum noch Besseren.

Das hat auf jeden Fall ausgereicht um dieses Wochenende mal den Versuch zu machen, das ein oder andere neuzusortieren, unter anderem meine Veröffentlichungsstrategie.

Ich habe mich jetzt schon schwer getan, zwei Entscheidungen zu treffen.

  1. Was ist mein zentrales Blog, die zentrale Anlaufstelle? Da fiel die Entscheidung zugunsten WordPress (und contra Google Buzz, dem ich eigentlich den Vorzug hätte geben wollen)
  2. als Sprache wähle ich deutsch, aus dem einfachen Grund, dass ich zuviel überlege, wenn erst übersetzen muß. Nicht wegen meiner Englischkenntnisse (wer mich kennt weiß, daß mein Englisch ziemlich ok ist) sondern weil es ein Kopofschritt ist, der schon wieder vom Schreiben abhält.

Ich überlege auch ob ich mir noch ein paar Regeln antue (maximale Zeit oder Eintragslänge pro entry), aber das mache ich im Nachgang.

Next step: blogs sortieren.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Test from wordpress App.

Test Test 1, 2, 3

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Thinking …

…. about using this blog more, and try to post a bit to find out what is working and what not. For example – how can these pages be autotranslated to german and back?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen